Das "Beauty-Henna-Projekt"

 

Unsere Zielgruppe:

Frauen und junge Mädchen ab 12 Jahren, mit und ohne Migrationshintergrund.

 

Unsere Ziele:

Integration von Migrantinnen, die über das Thema „Henna-Bemalung“ Kontakt zu deutschen Frauen bekommen können, die sich ebenfalls für diese Form der kunstvollen ornamentalen Bemalung interessieren.

Das Henna Projekt bietet traditionellen muslimischen Frauen, die den häuslichen Bereich selten verlassen, deutschen Frauen die Kunst der Henna-Bemalung zu zeigen und nahe zu bringen und dadurch eine Wertschätzung außerhalb der eigenen vier Wände zu erfahren. Natürlich können sie bei diesen Veranstaltungen auch Kontakt zu anderen Migrantinnen knüpfen.

 

Unsere Themen:

  • Geschichte der Henna-Bemalung

  • Herkunftsländer

  • verschiedenen Formen und Muster und ihre Bedeutung

  • Erlernen der verschiedenen Techniken

  • Musik und Bilder

  • Schönheitsideale des Orients kennenlernen und bewußt machen

  • bei Kaffee und Tee orientalische Atmosphäre schaffen

  • Unterschiede zwischen den Kulturen kennenlernen

 

Unsere Termine:

Zwei Abende monatlich für je 8 Stunden. Die genauen Termine werden in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Die Leitung:

Sedika Dehkan-Raub Integrationslotsin

Sehrivan Ak Integrationslotsin